Loading...
Konflikte im Sport2019-04-16T13:06:09+00:00

Project Description

Konflikte im Sport

Triumph und Enttäuschung, Euphorie und Verzweiflung, Verbundenheit und Ablehnung – all diese Emotionen liegen im Sport nahe beieinander. Abhängig von der Sportart, dem sportlichen und sozialen Umfeld und der Gruppenleitung können sich verschiedene Konfliktpotenziale ergeben. War der Ball im Aus? Wurde ein Foul absichtlich begangen? In solchen Situationen treffen verschiedene Ansichten aufeinander. Die hohe emotionale Spannung wird häufig durch die geringe körperliche Distanz der Sportsituationen noch verschärft. Es entstehen Missverständnisse, Diskussionen und Konflikte, die verbal oder körperlich ausgetragen werden.

Diese Konflikte sind, solange sie gewaltfrei ablaufen, nicht grundsätzlich negativ. Sie enthalten eine Chance, unterschiedliche Interessen, Vorstellungen und Interpretationen aufzudecken. Dies kann positive Veränderungsprozesse innerhalb einer Gruppe anstoßen.

Wie können Konfliktsituationen im Sport konstruktiv und gewaltfrei gestaltet werden? Welche Möglichkeiten zur Steuerung und Lenkung negativer Emotionen gibt es? Welche Maßnahmen zur Konfliktprävention sind sinnvoll?

Lernen Sie Präventionsmaßnahmen kennen, um Konfliktsituationen vorzubeugen und deeskalierend auf sie reagieren zu können. Eignen Sie sich zudem einen souveränen und konstruktiven Umgang mit akuten Konfliktsituationen an.

Workshops zum Thema

Die Fortbildung wird entweder als Halbtages- oder Ganztagessworkshop angeboten. In Kombination mit anderen Themen kann auch eine Wochenendfortbildung gebucht werden.

Der Workshop „Sport und Konflikte“ besteht aus zwei Teilen.

  1. „Konfliktprävention im Sport“: Präventive Maßnahmen zur Minimierung von Konflikten
    werden vorgestellt und eingeübt. Methodisch-didaktische Strukturen zu einer konfliktfreien Atmosphäre sowie Interventionsmöglichkeiten bei Konflikten werden erlernt.
  2. „Umgang mit Konflikten im Sport“ betrachtet Stufen der Konflikteskalation aus theoretischer Perspektive. Auf dieser Basis wird der Handlungsspielraum im akuten Umgang mit Konflikten thematisiert. Praktische Einheiten zur Umsetzungen werden eingeübt.

Zielgruppe

Die Workshops zum Thema richten sich an Lehrkräfte aller Fächer (ein Sportbezug sollte vorhanden sein) sowie TrainerInnen im Verein oder in sozialen Projekten.

Ablauf

Der Ablauf der Workshops richtet sich nach unterschiedlichen Schwerpunkten: wir orientieren uns sehr stark an den Arbeitsbereichen der Zielgruppen und beziehen die individuellen Bedürfnisse mit ein.

Die Teilnehmenden benötigen für Teile des Workshops Sportbekleidung.

Veranstaltungen

Erleben Sie im Rahmen Ihrer Trainingseinheiten Konfliktsituationen mit verbaler oder körperlicher Gewalt zwischen den Teilnehmenden? Beim Sport brechen verschiedenste Probleme durch die emotional aufgeladene Stimmung häufig hervor. Sie haben in Ihrer Funktion als TrainerIn die Möglichkeit, durch gezielte Motivation und Ansprache, faire Teams und Regeln zur Konfliktprävention beizutragen. Ziel der Fortbildung ist der sichere und souveräne Umgang mit (potenziellen) Konfliktsituationen.

Begegnen Ihnen im Schulalltag häufig Konfliktsituationen? Erleben Sie im Sportunterricht verbale oder körperliche Gewalt zwischen SchülerInnen? Ziel des Workshops ist der sichere und souveräne Umgang mit (potenziellen) Konfliktsituationen. Sie werden zum frühzeitigen Erkennen potenzieller Konfliktsituationen befähigt und können dadurch deeskalierend auf die Konfliktparteien einwirken. In akuten Konfliktsituationen erkennen Sie das konstruktive Potenzial von Konflikten und helfen Ihren SchülerInnen bei einer gewaltfreien Konfliktbewältigung.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Schreiben Sie uns einfach ein Mail …

Themen

Kontakt

Stadtstr. 43, 79104 Freiburg i.Br.

Phone: 0761. 595 86 54

Web: step stiftung freiburg

Anstehende Veranstaltungen

  1. Traumaspuren und Körperarbeit

    25. Oktober 2019 | 15:0020:00
  2. Geschlechtergerechtigkeit im Sport

    26. Oktober 2019 | 10:0015:00
  3. Sport und Fremdheit

    16. November 2019 | 10:0015:00